Spread the love

Devid Striesow Kinder – Striesow, geboren am 1. Oktober 1973 in Bergen auf Rügen, Ostdeutschland, hatte seit seiner Kindheit Freude an der Schauspielerei. Berühmt wurde er durch sein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin.

Devid Striesow Kinder

Wikipedia und Karriere

Eine herausragende Persönlichkeit des deutschen Films und Fernsehens ist Devid Striesow. Über Jahrzehnte hinweg hat Striesow das Publikum mit seinen vielfältigen Auftritten und seinem klaren Talent in seinen Bann gezogen und die Unterhaltungsindustrie verändert.

Striesows Durchbruch gelang 2001 mit Hans Weingartners von der Kritik gefeiertem Werk „Die fetten Jahre sind vorbei“. Für seine komplizierte Rolle des Jan wurde er für den Deutschen Filmpreis als Bester Hauptdarsteller nominiert.

Danach beeindruckten Striesows zahlreiche Rollen das Publikum. Als untröstlicher Ermittler im „Tatort“ oder als verwirrter Stasi-Offizier in „Yella“ begeisterte er das Publikum.

Profile und Biografie

Als Kommissar Stefan Decker im „Polizeiruf 110“ wurde Striesow 2013 zu einem der berühmtesten Schauspieler Deutschlands. Seine hintergründige Detektivrolle verblüffte und gewann Preise.

Striesow ist sowohl für seine Bühnenauftritte im deutschen Theater als auch für seine Kinoarbeit bekannt. Seine explosiven Darbietungen haben Publikum und Kritiker beeindruckt und seine schauspielerische Bandbreite unter Beweis gestellt.

Striesow ist bekannt für sein

schauspielerisches sowie ökologisches und soziales Engagement. Er hat sich für Flüchtlingsrechte und den Klimawandel eingesetzt und nutzte seine Position, um das Bewusstsein zu schärfen und Veränderungen herbeizuführen.

Striesows Vermächtnis im deutschen Film und Fernsehen ist gesichert, wenn er das Publikum weiterhin in seinen Bann zieht. Er bleibt eine Ikone der Branche und inspiriert zukünftige Schauspieler mit seinem Können, seiner Leidenschaft und seiner Liebe zum Erzählen.

error: Content is protected !!