Spread the love

Alexej Nawalny Kinder – Am 4. Juni 1976 wurde Nawalny in Butyn, Russland, geboren. Schon früh war er klug und lernbegierig. Nach seinem Abschluss an der Russischen Staatlichen Rechtsakademie arbeitete er als Jurist. Sein Engagement und sein Kampf gegen Korruption machten ihn jedoch berühmt.

Alexej Nawalny Kinder

Wikipedia und Karriere

Einige ausländische Politiker werden zu Symbolen des Widerstands gegen autoritäre Regierungen. Der russische Oppositionsführer, Anwalt, Antikorruptionsaktivist und politische Gefangene Alexej Nawalny leitet diese Gruppe. Unnachgiebige Hartnäckigkeit, Leidenschaft für Gerechtigkeit und Mut, sich dem Status quo zu stellen, bestimmen seinen Weg.

Im Jahr 2008 deckte Nawalnys Blog die wirtschaftliche und politische Korruption in Russland auf und inspirierte ihn zu seinem Aktivismus. Die Art und Weise, wie er der Öffentlichkeit komplexe Sachverhalte erklärte, verschaffte ihm eine große Fangemeinde. Dieses Forum erwies sich als nützlich bei der Aufdeckung der politischen Korruption in Russland.

Indem er die regierende Partei „Einiges Russland“ im Jahr 2011 als „Partei der Gauner und Diebe“ bezeichnete, ging Nawalny über den Aktivismus hinaus. Viele desillusionierte Russen sahen ihn in seiner ehrlichen Kritik am Establishment als Stimme der Stimmlosen. Seine Popularität machte ihn zu einer Bedrohung für die herrschende Klasse.

Profile und Biografie

Als Nawalny 2013 für das Amt des Moskauer Bürgermeisters kandidierte, veränderte sich sein Leben drastisch. Trotz mehrerer Hindernisse erhielt er 27 % der Stimmen. Sein Wahlsieg festigte seine Opposition im Kreml.

Aber sein Aktivismus hat ihn gekostet. Vorwürfe wegen Unterschlagung und Geldwäsche brachten Nawalny 2014 vor Gericht. Viele interpretierten diese Vorwürfe als politische Versuche, einen starken Gegner zum Schweigen zu bringen. Trotz rechtlicher Anfechtungen lehnte Nawalny politische Veränderungen ab und kämpfte gegen Korruption.

Nachdem er im August 2020 auf dem Weg von Sibirien nach Moskau erkrankt war, änderten sich die Umstände. Seine Tests in Deutschland ergaben, dass Nowitschok, ein Nervenkampfstoff, ihn vergiftet hatte. Die Weltgemeinschaft verurteilte den Angriff und beschuldigte Russland trotz seiner Dementis.

Nawalny kehrte im Januar 2021 nach

seiner Genesung nach Russland zurück, wurde jedoch festgenommen. Nach seiner Festnahme kam es landesweit zu Kundgebungen, die seine Freilassung und ein Ende der politischen Verfolgung forderten. Der Kreml verhaftete und unterdrückte umgehend Kritik.

Nawalny erhielt im Februar 2021 nach seinem Prozess eine 2,5-jährige Haftstrafe. Die Welt kritisierte seine Entscheidung, bezeichnete ihn als politischen Gefangenen und forderte Russland auf, die Menschenrechte zu respektieren.

Trotz Schwierigkeiten hielt Alexej Nawalny durch. Der Wandel vom Anti-Korruptions-Blogger zum politischen Gefangenen zeigt die Herausforderungen, mit denen antiautoritäre Aktivisten konfrontiert sind. Während die Welt auf Russland schaut, erinnert uns Nawalnys Situation an den Kampf für Demokratie, Gerechtigkeit und Menschenrechte.

error: Content is protected !!