Spread the love

Maria Furtwängler Geschieden – Bevor Maria Furtwängler eine leidenschaftliche Schauspielerin wurde, praktizierte sie als Medizinerin. Nach dem Pariser Medizinstudium schloss sie ihr Studium in München ab. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie in der Radiologie in Krankenhäusern und Kliniken.

Maria Furtwängler Geschieden

Wikipedia und Karriere

Maria Furtwängler ist eine bekannte deutsche Ärztin und Schauspielerin. Sie wurde am 13. September 1966 in München geboren. Sie wuchs bei dem Architekten Bernhard Furtwängler und der Schauspielerin Kathrin Ackermann auf. Maria wurde schon früh durch ihre Künstlerfamilie in die Unterhaltungsbranche eingeführt.

Marias Schauspielkarriere begann 2002 mit dem „Tatort“. als Dr. Franziska Beck. Nachdem sie die mitfühlende und entschlossene Rechtsmedizinerin gespielt hatte, wurde sie zu einer der beliebtesten deutschen Fernsehschauspielerinnen. Über 10 Jahre im „Tatort“ machten sie zur deutschen TV-Ikone.

Profile und Biografie

Über den „Tatort“ hinaus hat Maria Furtwängler in verschiedenen TV-Folgen und Filmen mitgewirkt. Zu ihren bekanntesten Werken zählen „Die Flucht“ (2007), „Das Duo“ (2002–2012) und „Der Bulle und das Landei“ (2012–2018). Sie gewann Auszeichnungen als Schauspielerin im Deutschen und Bayerischen Fernsehen.

Die Ärztin und Schauspielerin Maria

Furtwängler arbeitet hart. Frauenrechte und Gesundheitsversorgung sind ihr humanitäres und philanthropisches Anliegen. Als UNICEF-Botschafterin und Botschafterin des Deutschen Roten Kreuzes fördert sie weltweit die Gesundheitsversorgung und Bildung von Frauen und Kindern.

Maria Furtwänglers medizinische und Unterhaltungserfolge zeigen ihre Intelligenz, Leidenschaft und Entschlossenheit, die Welt zu verändern. Marias humanitäre Arbeit und anspruchsvolle TV-Rollen begeistern das deutsche und internationale Publikum.

error: Content is protected !!